Tel: 07531/59990
Mo. - Fr. 07:00 Uhr - 17:00 Uhr
Blog
Gereon Bechinger arbeitet u.a. im Marketing bei uns. Sie haben Fragen zu unserer Außendarstellung ? eine Anregung im Bereich Homepage oder oder gar der Digitalisierung ? Unter tel. 07531-5999-24 oder mail: gb@dietenmeier-harsch.de erreichen Sie ihn direkt

Aktuelle Projekte und Referenzen

Hier berichten wir über unsere Arbeit, geben Tipps sowie Ideen für Ihre Planung und Gestaltung. Nebenbei wollen wir Ihnen dabei auch unsere Mitarbeiter und unsere Geschäftsphilosophie etwas näher bringen...

Nachlese zur Konstanzer Fachtagung

Nachlese zur Konstanzer Fachtagung

Der Bericht in Wort und Bild, u.a. mit einer interessanten Zusammenfassung des Vortrages von d+h, kann direkt unter http://www.konstanz.de/rathaus/00749/01594/index.html als PDF / Statistik Bericht 2018/5 Digital & Innovativ heruntergeladen werden. Bei der Fachtagung im Konzil v. 13.06.2018 wurde auch die selbst entwickelte Podcast-Kiste von d+h der Öffentlichkeit vorgestellt. Bei der Kiste handelt es sich um einen Prototyp - an dieser Stelle auch nochmals herzlichen Dank an die Schreinerei Schächtle für die gelungene handwerkliche Umsetzung ... Ausschnitt aus dem Statistik Bericht der Stadt Konstanz Als Best Practice Beispiel präsentierte d+h ihre Kommunikationsstrategie. Kommunikation in vielfältigen Formen [...]

Die 5 neuen Mitarbeiter bei d+h

Die 5 neuen Mitarbeiter bei d+h

Seit Mai 2018 sind unsere E-Lastenräder nun im Einsatz. Der "Südkurier" berichtet vom ersten Fazit und wie sich die neuen Kollegen denn dabei so anstellen ... (SK, 06.09.2018)

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 3 von 3

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 3 von 3

Lukas erzählt von seinem Home Office - neben seinem Studium kann er so für d+h arbeiten und sich ein Taschengeld für seine Reisen von Singapur aus verdienen. So konnte er u.a. bereits Kambodscha und Thailand kennenlernen. Die Last-Minute-Mentalität der Einheimischen und seine Freude auf die Rückkehr nach Deutschland sind weitere Themen im abschließendem Teil unserer Reihe

Monteurin Miriam mit Ihrem Erfahrungsbericht - die ersten 3 Monate bei uns !

Monteurin Miriam mit Ihrem Erfahrungsbericht - die ersten 3 Monate bei uns !

Miriam Jäger erzählt im Interview von Ihrem Einstieg bei D+H als junge Heizungsmonteurin. Sie ist begeistert von den Kollegen und deren lockere und humorvolle Art ... Auch die Kunden finden es spannend, dass eine junge Frau sich für diesen Beruf entschieden hat. Und am Ende des Interviews beschreibt Sie auf ganz wundersame Weise von Ihrem Glücksgefühl beim Kesseltausch ! Einfach hörenswert ...

Neues in Sachen Nachhaltigkeit

Neues in Sachen Nachhaltigkeit

Wir freuen uns, dass wir mit einem Lastenfahrrad die Umsetzung des Projektes Nachhaltigkeit bei der Gebhardsschule unterstützen können. Hier der Link zum Artikel : www.gebhardschule-konstanz.de Laut Hochrechnungen wird es bis zum Jahre 2030 in Deutschland ca. sechs Millionen E-Bikes geben - dadurch werden Emissionen in Höhe von über 1 Million eingespart

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 2 von 3

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 2 von 3

Lukas berichtet von der Höflichkeit, aber auch der Schüchternheit der Singapurianer. Er erzählt von seinem studentischen Alltag und kann jetzt schon ein erstes Fazit ziehen : "das ist die beste Zeit in meinem Leben !" - weitere Themen in dieser Folge : die asiatische Küche und der letztendlich ausbleibende Kulturschock vor Ort ....

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 1 von 3

Lukas: live und direkt aus Singapur/ Part 1 von 3

Unser Lukas verbringt einige Monate zum Studieren in Singapur. Er erzählt uns, wie es dazu kam, von der Faszination und dem entspannten Leben dort. "Tor zu Asien" wird dieser Insel- und Stadtstaat auch genannt, dadurch konnte Lukas auch schon kurzfristig von dort aus Kambodscha und andere Länder in Südostasien besuchen.

Paul Maier Junior im Gespräch/ Part 2

Paul Maier Junior im Gespräch/ Part 2

In diesem Teil erzählt unser Interviewpartner von seinem Vater Paul Senior, vom sogenannten Mai-Geld, der Kultur des Feierabendbieres, und der damaligen Firmenphilosophie " Geht nicht - Gibt´s nicht ! " Aufnahme von 1998 - oben links P. Maier und rechts daneben Albert Junior mit Sohn Thomas

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 3 Finale

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 3 Finale

Zum Abschluss dieser Reihe: die unglaubliche Geschichte vom Wohnzimmer und ein guter Rat für die Nachfolger ... Messestand - damals unterhielt d+h eine Dependance in Pfullendorf (undatierte Aufnahme)

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 2

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 2

Anna, Albert, Bully, Emil und Paul: mit diesen Namen haben wir unsere neuen Lastenräder getauft, die nun bei uns zum Einsatz kommen. Die Vornamen erinnern an Persönlichkeiten der Firma aus vergangenen Tagen. Albert D. bringt uns diese Personen näher und erzählt zudem, wie er zu seinem Spitznamen "Bully" kam. Jetzt reinhören ! 1973: der damalige Fuhrpark von d+h mit dem legendären R4 und VW Bully

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 1

Albert Dietenmeier Junior im Gespräch/ Part 1

Wie sah denn vor 50 Jahren ein typischer Arbeitsalltag bei uns in der Firma aus ...? Wie kam Albert Dietenmeier zu seinem Akkordeon ? Dies, die bewegende Geschichte vom Vater Albert Senior während und nach dem 2. Weltkrieg und vieles mehr erfahren wir im ersten Teil unser kleinen Serie. Jetzt reinhören ! Ein Bild aus einer anderen Zeit ... 1973 im Büro der Firma d+h. Links im Bild unser Interviewpartner A. Dietenmeier Junior, 3. von links sein Vater Albert Senior

d+h stellt seinen Ansatz zur Kommunikation vor

d+h stellt seinen Ansatz zur Kommunikation vor

KN Fachtagung vom 13.06.2018 im Wolkensteinsaal/ Kulturzentrum Wie nehme ich meine Mitarbeiter bei der Digitalisierung mit ? Durch Kommunikation, Kommunikation und Kommunikation ! Thomas Dietenmeier ( vorne re.) und Gereon Bechinger (vorne li.) durften bei der Konstanzer Fachtagung ihren Ansatz hierzu präsentieren. Anhand von einigen Beispielen, wie der internen Mitarbeiter-App oder auch der Anschaffung von Lastenrädern zeigten Sie ihre diversen Kommunikationswege auf. Hierbei geht es immer um dasselbe: Wie hole ich meine Mitarbeiter für solche Projekte ab ? Wie kann ich sie informieren und gleichermaßen einbinden ? Wie schaffe ich eine Diskussionskultur und lasse die Mitarbeiter an Entscheidungen teilhaben [...]

Handwerkertag 2018 - Die Perspektive eines Lehrers und der Handwerkskammer/ Part 5

Handwerkertag 2018 - Die Perspektive eines Lehrers und der Handwerkskammer/ Part 5

Jan Reinard von der Gebhardsschule ist begeistert von der Kooperation mit Handwerkerfirmen aus Konstanz. Die Schule sieht er als wichtigen Impulsgeber, um seinen Schülern das Handwerk als Beruf zu vermitteln. Seiner Meinung nach präsentiert dieser Tag nicht nur die Gewerke, sondern auch live den Charaktertyp des Handwerkers selbst. Im zweiten Teil kommt Susan Hillan als Ausbildungsberaterin zu Wort. Betriebe, welche eine gute Ausbildung anbieten können, hätten die besten Chancen beim Nachwuchs. Diese Qualität müsse aber nicht zuletzt auch den Eltern vermittelt werden. Den Handwerkertag sieht sie dabei als "gesetzte Marke" !

Eine Referenzmappe für unsere Kunden ...

Eine Referenzmappe für unsere Kunden ...

Handwerker konstruktiv zu bewerten und zu empfehlen - diese Grundidee steht hinter der Plattform dieses unabhängigen Online-Portals. Unser Gesprächspartner hierzu ist Guido Sondern. Er berichtet vom Nutzen für Kunden und für uns als Handwerker gleichermaßen. Kann eine negative Kritik auch hilfreich sein ? Inwiefern sind Anzahl und Substanz der Bewertungen von Bedeutung ? Diese und viele andere Fragen beantwortet Guido im exklusiven Interview mit Dietenmeier+Harsch In der Ausgabe 2/2018 des Magazins "Hans+Friends" ( hansgrohe ist eine Premium-Marke für Bad und Küche) finden Sie untenstehend das Interview mit Portalsgründer Andreas Owen

Handwerkertag 2018 - Uli Burchardt und Friedhelm Schaal im Interview/ Part 4

Handwerkertag 2018 - Uli Burchardt und Friedhelm Schaal im Interview/ Part 4

Interessant was der OB der Stadt Konstanz und sein Wirtschaftsförderer zum Tag der Handwerker äußern. Mit Ihrem Besuch und Engagement unterstreichen Uli Burchardt und Friedhelm Schaal die Bedeutung dieser Aktion des Konstanzer Handwerkerkreis. Im persönlichem Gespräch erzählen beide zudem von Ihrer beachtlichen, handwerklichen Vergangenheit ... Seit vielen Jahren sind der Oberbürgermeister und die Wirtschaftsförderung gern gesehene Gäste beim Handwerkertag in Konstanz. Im Gespräch berichten beide Vertreter von Fakten und Einschätzungen zur Zukunft des Handwerks. Die Politik und auch die Stadt als Wirtschaftsstandort seien dabei ebenfalls von Bedeutung.

Handwerkertag 2018 - hier kommen die Azubis zu Wort/ Part 3

Handwerkertag 2018 - hier kommen die Azubis zu Wort/ Part 3

Elisa, Can, Dirk und Karl erzählen von Ihrem Arbeitsalltag als Azubis bei verschiedenen Konstanzer Handwerksbetrieben. Was gefällt Ihnen an Ihrer Ausbildung und warum macht es Spaß einen Handwerksberuf zu erlernen ? Was sind Ihre Ziele ? Elisa berichtet aus der Perspektive einer jungen Frau in einem klassischen Männerberuf - Can von den Herausforderungen im Alltag ... und Dirk und Karl von einem typischen Tagesablauf in ihrer Ausbildung

Handwerkertag 2018 - weitere Handwerker im Gespräch/ Part 2

Handwerkertag 2018 - weitere Handwerker im Gespräch/ Part 2

In diesem Teil kommen u.a. Frank, Rolf und Vitus zu Wort. Sie schildern im Interview wie spannend und interessant die Aufgaben im Handwerk sind und wie der Handwerkertag die Schüler informieren und gleichzeitig begeistern kann. Der Handwerkertag 2018 fand am 05. Mai auf dem Augustinerplatz in Konstanz statt. An einem sonnigen Tag kamen viele Besucher. Neben 15 Handwerkerständen mit verschiedensten Aufgabengebieten, wurde die Veranstaltung von diversen Schulorchestern musikalisch untermalt. Neben den Schülern informierten sich auch viele Eltern und Interessierte über die Möglichkeiten und Chancen im Handwerk.

Handwerkertag 2018 - Die Stimmen der Meister/ Part 1

Handwerkertag 2018 - Die Stimmen der Meister/ Part 1

Hier kommen Armin, der Schreiner - Andreas, der Stuckateur sowie Rüdiger als Dachdecker zu Wort. Sie äußern sich im Interview zu ihren Erfahrungen mit Lehrlingen und Praktikanten. Weitere Themen sind : Wie gewinne ich den Nachwuchs für mich ? Sie berichten von Gestalten & Produzieren in ihren Gewerken, den dortigen Karrieremöglichkeiten und der Bedeutung des Handwerkertages in Konstanz. Der Handwerkertag 2018 fand am 05. Mai auf dem Augustinerplatz in Konstanz statt. Organisiert und veranstaltet vom Konstanzer Handwerkerkreis e.V. hat sich dieses Event in den letzten Jahren fest etabliert. Die Schüler durften insgesamt 15 Kurz-Praktika absolvieren, dabei Punkte sammeln und einen [...]

Handwerkertag 2018 - Der erste Rückblick in Bildern

Handwerkertag 2018 - Der erste Rückblick in Bildern

Konzentriertes Arbeiten unter fachkundiger Anleitung ... Unser Mitarbeiter Davit Glonti hatte Aufgabe und Nachwuchs sicher im Griff ... Sven Beil leitete lässig durch die Elektroaufgaben, wobei Standleiter Ralf Spedt ( im Hintergrund links mit blauem Polo ) noch etwas skeptisch wirkt ... OB Uli Burchardt und Friedhelm Schaal von der Wirtschaftsförderung im Interview mit D+H. Nicht allein, dass beide Herren über eine erstaunliche, handwerkliche Vergangenheit zurückblicken können ! auch die neugierige Art, wie sie sich an jedem Stand die Zeit nahmen um mit Handwerkern und Schülern ins Gespräch zu kommen, kam bei allen Beteiligten sehr gut an ... Ein ausführlicher [...]

Kundenakademie : Der

Kundenakademie : Der "Badmontag" oder: was kostet ein Bad ?

Was hat ein Stück Butter mit Ihrem neuen Bad zu tun ...? Diese und alle anderen wichtigen Fragen zum Thema Bad beantworten wir Ihnen kompetent und kurzweilig jeden Montag von 1700 -1800 Uhr. Unsere Fachberater Iris Marun und Jörg Strohbach informieren dabei über alle Standards sowie die aktuellen Trends. Wir zeigen Ihnen dabei alle Möglichkeiten für Ihr neues Bad, oder eine Badmodernisierung auf. Besuchen Sie uns Montags um 1700 Uhr in der Conradin-Kreutzer-Str. 10. und werden Sie damit zum Badexperten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Die Kundenakademie bei D+H für Badmodernisierung und Heizungstausch

Die Kundenakademie bei D+H für Badmodernisierung und Heizungstausch

Hier erklärt Thomas Dietenmeier seine Idee zur Kundenakademie. Jeden Montag ( Thema Badmodernisierung ) und jeden Mittwoch ( Heizungsmodernisierung ) werden dabei wichtige Fragen zu diesem Themen in Form eines Vortrages aufgegriffen und dabei kompetent und unterhaltsam beantwortet. Im Anschluss stehen die Redner auch gerne noch für eine offene Diskussion zur Verfügung. Nutzen Sie die kostenfreie + unverbindliche Chance und werden Sie selbst zum Experten. Jeden Montag/ Thema Bad: 1700 - ca. 1800 Uhr Jeden Mittwoch/ Thema Heizung: 1700 - ca. 1800 Uhr ... bei uns in der Conradin-Kreutzer-Str. 10 in Konstanz Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Praktikum Part 2

Praktikum Part 2

Pascal erzählt von seinem Praktikum bei D+H - und auch sein Vater Markus kommt zu Wort. Außerdem berichtet eine "Berufseinstiegsbegleiterin" von ihrer Arbeit und erklärt, warum die Praktika so wichtig und sinnvoll für die Schüler sind. Mit den 3 Sparten Bad/ Sanitär, Heizung sowie Elektro kann dem Praktikanten ein breites Spektrum an Berufsfeldern vorgestellt werden.

Unsere neue Kollegin Miriam über Ihren neuen Job

Unsere neue Kollegin Miriam über Ihren neuen Job

Unsere neue Kollegin Miriam Jäger heißen wir herzlich willkommen in unserem Team, in Ihrem neuen Job. Nach ihrer Ausbildung zur Anlagenmechanikerin, wollte sie unbedingt an den See, um in der Freizeit ihrer großen Leidenschaft - dem Segeln - nachgehen zu können. Wie es Ihr in den ersten Monaten bei uns ergangen ist, Ihre ersten Eindrücke von den vielen neuen Kolleginnen und Kollegen ... und natürlich von den Herausforderungen ! Das alles demnächst bei uns in einem Podcast Suchen Sie auch einen tollen Job ? eine neue Herausforderung in einem innovativen Betrieb mit vielen Karrieremöglichkeiten ? Dann besuchen Sie unsere [...]

Der neue, individuelle, bundeseinheitliche Sanierungsfahrplan

Der neue, individuelle, bundeseinheitliche Sanierungsfahrplan

In diesem Podcast erklärt Thomas Dietenmeier Sinn und Zweck des ISFP Baden-Württemberg war der Vorreiter und hat den Sanierungsfahrplan eingeführt. Jetzt gibt es einen individuellen Sanierungsfahrplan (ISFP) bundesweit. Hier kann für eine Eigentümergemeinschaft ein Preisvorteil von 25% entstehen Haben wir Sie neugierig gemacht ? Dann kontaktieren Sie uns, und vereinbaren einen kostenfreien Beratungstermin mit unseren Fachberatern ! Ihre Anfrage richten Sie dabei bitte an info@dietenmeier-harsch.de oder tel. 07531-5999 0

Handwerkscamp Berlin 2018 Part 2

Handwerkscamp Berlin 2018 Part 2

Die Stimmen nach Berlin ... Andreas und Sven sind vom Camp zurückgekehrt. Ihre Eindrücke und Erlebnisse erzählen sie uns im Interview. Die Veranstaltung informiert über Innovatives und Herausforderungen im Bereich Handwerk und Baugewerbe. Die Themen Digitalisierung und Fachkräftemangel standen dabei im Mittelpunkt. Es wurde dabei auch aufgezeigt, wie sich Ausbildung und Beruf im Handwerk stetig verändern, und wie komplex diese Berufe geworden sind.

Handwerkscamp Berlin 2018

Handwerkscamp Berlin 2018

Die Auszubildenden Andreas und Sven vor Ihrem Besuch in Berlin ... An zwei Tagen diskutieren Auszubildende und erfahrene Fachleute spannende Themen. Dabei werden aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen im Handwerk in sogenannten Sessions behandelt. So entsteht Wissensvermittlung und Erfahrungstausch in einem interessanten Format.

Wir fahren Bus

Wir fahren Bus

Auf dem "Roten Arnold" sind wir in den Blaumänner unterwegs und staufrei beim Kunden ;) Bei uns gibt`s keinen Stau ! Mit uns können Sie Termine vereinbaren handwerk-in-konstanz.de präsentiert sich im Verbund auf dem "Roten Arnold" ... Regional. Qualitativ. Persönlich. - mit diesen Eigenschaften wollen wir uns bei den Kunden vorstellen. und außerdem : WIR BILDEN AUS ! folgend der Link zum Verbund : handwerk-in-ssssssss?konstanz.de

Eine Dusche im WC? Ein Dusch-WC?

Eine Dusche im WC? Ein Dusch-WC?

Dusch WC : mal etwas anders erklärt... Das Ehepaar Helwig hat mit der Einsparung über die Heizkosten eine neue Anschaffung im Sinn ... ein Dusch-WC Die Idee und Ausführung dieses kleinen Stückes entstand aus einer Inszenierung von Thomas Dietenmeier in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Helge Stradner und dem Verbund handwerk-in-konstanz.de. Die Hauptinszenierung wurde im Nov. 2013 im ehrwürdigen Konstanzer Konzil vor über 500 Zuschauern uraufgeführt CTA-PDF-Bad

E-Bike-Lastenrad - mit Thomas im Gespräch

E-Bike-Lastenrad - mit Thomas im Gespräch

Die Diskussion um das Lastenrad ist im vollem Gange. Im Interview erklärt Thomas die Vorteile ... aber es gibt auch noch offene Fragen, die es zu lösen gilt. Für kleinere Reparaturaufträge und sogenannte Beschaffungsfahrten scheint das Lastenrad für uns Handwerker ideal zu sein. Die Parkplatzproblematik kann somit flexibel und sportiv gelöst werden. Die Idee der umweltfreundlichen Mobilität wird dabei auch durch das Land BW subventioniert. Für min. ein Rad ist gar ein fester Standort in der Innenstadt angedacht, hieraus ergeben sich aber eben auch einige Herausforderungen.

Ein weiterer Beitrag zum Lastenrad, nicht ganz ernst gemeint

Ein weiterer Beitrag zum Lastenrad, nicht ganz ernst gemeint

Michael und Thomas erklären euch heute ......... na was wohl? Dass Geschäftsführer sich nicht immer selber so ernst nehmen ... zeigen hier Michael und Thomas auf eindrucksvolle Art und Weise ! "Dingsda" war eine dt. Unterhaltungssendung aus den 80-er Jahren - dabei wurden Ratebegriffe von Kleinkindern umschrieben. Die Rateshow war ein Klassiker und wurde seinerzeit regelmäßig im Ersten ausgestrahlt ... (Anm. d. Red.)

E-Bike Lastenfahrrad - Der Feldversuch

E-Bike Lastenfahrrad - Der Feldversuch

Unsere Mitarbeiter haben ein E-Bike getestet. Umweltfreundlich, schnell und cool - die Attribute kennt jeder … Aber lassen sich die Kollegen im Arbeitsalltag wirklich darauf ein ? Ihre ersten Erfahrungen und Eindrücke jetzt in unserem Podcast ! Auch wir als Handwerker stellen uns den neuen Herausforderungen der Mobilität. Und wie bei allen Innovationen gilt es diese zu testen und die Mitarbeiter in die Entscheidungsfindung miteinzubeziehen.

Praktikum Part 1

Praktikum Part 1

Ralf erzählt wie ein Praktikum bei uns abläuft, wer es machen kann und was ein Praktikum bringt. Ralf Spedt, verantwortlicher Ansprechpartner für Praktikum und Ausbildung tel. 07531/ 5999-14 oder mail: rs@dietenmeier-harsch.de Im Part 2 erzählt der Praktikant wie es gelaufen ist, warum er es macht und was es gebracht hat.

    Verpassen Sie nichts!

    Wir senden Ihnen gerne eine Information, wenn wir neue Beiträge veröffentlichen. 

    Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Versands des Newsletters verwendet. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Am Ende jeder Mail finden Sie einen Link mit der Bezeichnung "Abmelden". Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung